Schön und schnell: Das neue HTC One

Das neue Premium Smartphone wurde heute in New York vorgestellt

<p>Das neue HTC One aus einem Block Aluminum geschliffen. </p>

Apple nannte das iPad 3 plötzlich wieder iPad. Und HTC nennt ihr neues Premium-Smartphone auch einfach wieder One. Das ist nicht das einzige, was an den Konzern aus Cupertino erinnert. Das HTC One ist aus einem Block gebürstetem Aluminium - und bietet damit auch für Android-Fans endlich eine Haptik und Wertigkeit, welche mit dem iPhone mithalten kann.

Technisch gesehen ist es sicher das beste Smartphone zur Zeit. Das beginnt mit einem Quadcore Prozessor welcher sogar billige Notebooks neidisch macht. Einem Display, welches auf einer Diagonale von 4.7" (iPhone 5: 4") soviele Pixel packt wie ein moderener Fernseher und damit eine sogar noch höhere Pixeldichte aufweist als das gestochen scharfe iPhone 5. Um diese Super-Komponenten genügend lang mit Strom zu versorgen ist auch der Akku mit 2300 mAh grosszügig bemessen.

Weiter gibt es:
- LTE Unterstützung
- NFC-Chip
- Bluetooth 4.0
- 32 / 64 GB Speicher
- 2 GB RAM

Das Gerät wird wahlweise in silber oder schwarz erhältlich sein. Es ist ein bisschen höher, breiter, tiefer und schwerer als das iPhone 5 - sollte sich aber noch knapp mit einer Hand bedienen lassen.

Viel Arbeit hat HTC in die Kamera investiert. Diese liefert zwar nicht mehr Megapixel als andere Smartphones - dafür wurde die Bildqualität mit drei übereinanderliegenden Sensoren für jede Farbe deutlich gesteigert - vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen. Auf Wunsch macht die Kamera bei jeder Auslösung gleich 20 Fotos - was kleine animierte Minifilme ergibt. Filmen kann das Smartphone natürlich auch - in Full HD - sowohl mit der Front als auch mit der Rückkamera.

Auf dem Gerät läuft ein Android 4.2.1 mit einer neuen Version von HTC Sense - der Benutzeroberfläche von HTC. Dazu kommt ein Startbilschirm (HTC BlinkFeed) mit animierten Kacheln, welcher ein wenig an Windows 8 erinnert. Auf diesen Kacheln erscheinen Wetterinformationen, Newsmeldungen, Twitter-Feeds etc. Der Benutzer kann hier einstellen, was ihm wichtig ist.

Erscheinen soll das Gerät zwischen Mitte und Ende März. Der Preis wird 849 Franken betragen.

Mehr Informationen

Audiofiles

  1. HTC One: Das neue Premium Smartphone. Audio: Boris Macek