Polizisten an Basler Fasnacht angegriffen

Einer von drei Beamten wurde bei der Schlägerei gegen 30 Männer verletzt

An der Basler Fasnacht sind drei Polizisten von 30 Männern massiv verbal und dann auch tätlich angegriffen worden. Dies hat der Verband Schweizer Polizei-Beamter, VSPB, mitgeteilt. Ein Polizist sei dabei verletzt worden. Dank Unterstützung weiterer Patrouillen habe die Schlägerei beendet und der Anführer der Gruppe festgenommen werden können. Dieser hatte 2,2 Promille Alkohol im Blut und Marihuana bei sich. Der VSPB fordert, dass die Justiz bei Gewalt gegen Polizisten das Strafgesetzbuch mit aller Härte durchsetzt.