Zwei Banker im Tessin verhaftet

Ihnen wird Betrug und Veruntreuung vorgeworfen

<p>Polizei nimmt Verdächtigen fest (Symbolbild)</p>

Die Tessiner Polizei hat zwei Banker festgenommen. Ihnen wird Betrug, Veruntreuung und Dokumentenfälschung vorgeworfen. Die Deliktsumme beträgt rund 15 Millionen Franken. Bei den Festgenommen handelt es sich um einen Angestellten einer Bankfiliale in Lugano und den Geschäftsführer mehrere Wechselstuben. Weitere Details nannte die Polizei nicht.