Mario Monti zieht doch in Wahlkampf

Der bisherige italienische Ministerpräsident Mario Monti will doch in den Wahlkampf ziehen für eine neue italienische Regierung. Als Chef von einem Bündnis werde er sich für eine solche Kampagne zur Verfügung stellen, sagte Monti gestern Abend vor den Medien. Als Senator auf Lebenszeit kann sich Monti nicht persönlich um ein Mandat als Abgeordneter bewerben. Italien wählt die neue Regierung Ende Februar.