Roboter sind in der Pflege sinnvoll

Als Begleiter jedoch kaum erwünscht

Roboter können bei der Pflege eines Patienten helfen. Als Begleiter sind die Roboter jedoch nicht erwünscht. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Die Forscher haben untersucht, wie weit Roboter bis im Jahr 2025 im Gesundheitsbereich eingesetzt werden könnten. In der Schweiz sei die Skepsis gegenüber allzu menschlichen Robotern gross. Als intelligente Bewegungshilfe oder etwa auch als Hilfe im Haushalt würden sie dagegen akzeptiert.