China und Indien neue Wirtschaftsmächte

Die Wirtschaft Chinas und Indiens dürfte weiter stark wachsen. Eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD kommt zum Schluss, dass die beiden Länder den Rest der Welt in den kommenden Jahrzehnten hinter sich lassen werden. Generell gehen die Autoren der Studie davon aus, dass Staaten mit einer eher jungen Bevölkerung sich positiv entwickeln werden. Als Beispiel nennen sie Brasilien. Die europäischen Länder haben hingegen oft eine überalterte Bevölkerung, und das dürfte sich negativ auswirken. So dürfte Deutschland bis in 50 Jahren seinen Platz als fünftstärkste Wirtschaftsmacht der Welt verlieren und auf Platz zehn zurückfallen.