Wettbewerb zwischen Kantonen bei Unternehmenssteuern soll begrenzt werden

<p>Peter Hegglin, Zuger Finanzdirektor</p>

Der Kanton Zug will den Wettbewerb bei den Unternehmenssteuern begrenzen. Der Zuger Finanzdirektor Peter Hegglin möchte, dass sich die Kantone auf einen Mindeststeuersatz einigen, wie er gegenüber der „NZZ am Sonntag“ sagte. Als Richtschnur für den Mindeststeuersatz nennt Hegglin Irlands Steuersatz von knapp über 12 Prozent. Das entspricht der effektiven Belastung in Luzern, dem Kanton mit den tiefsten Unternehmenssteuern. Weiter fordert Hegglin, dass Kantone, die Geld aus dem nationalen Finanzausgleich beziehen, nicht tiefere Unternehmenssteuern haben dürfen als die zahlenden Kantone.