EV Zug gewinnt zum ersten Mal auswärts

In der Eishockey Nationalliga A hat Zug zum ersten Mal in dieser Saison auswärts gewonnen. Zug besiegte Fribourg im Penaltyschiessen mit 3:2. Ambri-Piotta verlor gegen Langnau mit 0:1.

Die Resultate der anderen Spiele: Bern gegen Genf 5:1, Biel gegen Davos 4;2, Rapperswil gegen Lugano 4:1

Nach dem Sieg gestern ist Zug nun auf Platz 9. Tabellenletzter bleibt Ambri. Erster ist weiterhin Genf mit 8 Punkten Vorsprung zu den ZSC Lions.