27-jähriger Fussgänger wird 100m mitgeschleift

Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht auf heute in Brienz im Kanton Bern einen Mann zu Tode gefahren. Danach beging er Fahrerflucht, teilte die Berner Kantonspolizei mit. Der 27-jährige Fussgänger war mit 7 Begleitern auf der linken Strassenseite untwergs. Dort wurde das Opfer von einem entgegenkommenden Auto erfasst und rund 100 Meter mitgeschleift. Der Autofahrer fuhr weiter. Die Begleiter des Opfers konnten aber dessen Auto ausfindig machen. Der 21-jährige Flüchtige wurde dann am frühen Morgen von der Polizei festgenommen. Er hatte 1.6 Promille Alkohol im Blut.