Irakische Frauen müssen Jungfräulichkeit vor Gericht beweisen

Frauen werden im Irak per Gerichtsurteil zum Test ihrer Jungfräulichkeit gezwungen. Ein solcher Test kann im Irak gerichtlich angeordnet werden, wenn ein Mann behauptet, seine Braut sei bei der Eheschliessung keine Jungfrau mehr gewesen, sagt ein irakrischer Chefarzt. Die Menschenrechtsorganissation Amnesty International kritisiert die Praxis als demütigend, schmerzhaft und unsinnig. Deute das Testergebnis auf vorehelichen Sex hin, so sei die Braut druch kein Gesetz mehr geschützt.