Jeder 100. Kreditkartenbesitzer war ein Opfer

Jeder hundertste Kreditkartenbesitzer war schon Opfer von Betrügern. Dies zeigt ein Bericht der Europäischen Zentralbank für die Jahr 2007 bis 2010. Allein 2010 haben die Betrüger in Europa einen Schaden von über 1,5 Milliarde Franken verursacht. Rund die Hälfe des Schadens haben die Täter angerichtet als sie mit den gestohlenen Daten der Kreditkarten Einkäufe per Internet oder Telefon bezahlten.