Zuger Polizei erwischt drei Kupferdiebe

Die Zuger Staatsanwaltschaft hat drei Kupferdiebe in einem Schnellverfahren zu Bussen und Geldstrafen verurteilt. Die Männer hatten vergangene Woche bei der alten Lorze rund 600 Kilogramm Kupfer gestohlen. Dabei wurden sie von zivilen Fahndern beobachtet und von der Polizei festgenommen. Die Männer sind zwischen 22 und 28 Jahre alt und kommen aus dem osteuropäischen Raum.