Nelson Ferreira - ein Berner Oberländer beim FCL

Acht Jahre hat der Portugiese Nelson Ferreira beim FC Thun gespielt, bis er im Sommer 2008 zum FC Luzern gewechselt hat. "Nello", wie ihm seine FCL-Teamkollegen sagen, ist in der 3. Saison definitiv in Luzern angekommen. In dieser Spielzeit traf Ferreira bereits sieben Mal für die Luzerner. Diesen Wert bringt in zusammen mit Hakan Yakin und Joao Paiva auf Platz zwei in der Torschützenliste. Ferreiras Vertrag läuft nächsten Sommer aus. Erste Gespräche haben bereits stattgefunden. Die FCL-Verantwortlichen wollen Ferreira in Luzern halten.

Audiofiles